Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> KlinikumZeitung >> Jahrgang 2011 >> Ausgabe 4 >> Fußballturnier - "Flasche leer" behält Pokal

Fußballturnier - "Flasche leer" behält Pokal

Es wurde gegrätscht, geschossen, gesprintet, geköpft, ab und zu auch am Trikot gezupft oder gefoult. 15 Mannschaften hatten sich zum Kleinfeld-Fußballturnier des Klinikums um den „Pokal des Vorstandes“ angemeldet, drei Teams mussten jedoch wegen Spielermangels  kurzfristig  absagen.

So kickten Mannschaften mit so fantasievollen Namen wie „Sterikickers“, „Ajax Amsterdarm“, „Bettenschubser“, „Billendreder“, „Braindead“ oder „Flasche leer“ nach dem Anstoß durch Klinikum-Vorstand Dr. Alfred Estelmann in zwei Gruppen um den Einzug ins Endspiel.

In der ersten Gruppe standen die „Kreuzbandrupteure“ relativ schnell als Sieger fest und erreichten damit das Endspiel. Anders bei den Gruppenzweiten, nur ganz knapp schafften es die „Sterikickers“ ins Spiel um den dritten Platz. Vorjahressieger „Ajax Amsterdarm“ holte aus vier Spielen nur fünf Punkte und verpasste die Finalspiele.

So sehen Sieger aus: Nach drei Erfolgen darf das Team von "Flasche leer" den Pokal des Vorstandes behalten.
 

Die erste Begegnung in der zweiten Gruppe endete gleich mit einem Paukenschlag: Die „Sandlaufer“ aus dem Nürnberger Land bezwangen mit 2:1 den mehrfachen Turniersieger „Flasche leer“. Doch die Kicker des Centrums für Pflegeberufe ließen sich nicht beirren, gewannen anschließend dreimal, spielten einmal unentschieden und holten sich dennoch den Gruppensieg – punktgleich, aber mit dem besseren Torverhältnis vor den „Billendredern“.

Sowohl im Spiel um Platz Drei zwischen „Billendreder“ und „Sterikickers“, als auch im Finale zwischen „Flasche leer“ und den „Kreuzbandrupteuren“ fiel kein einziges Tor. So musste jeweils das Sieben-Meter-Schießen entscheiden. Glück, Nervenstärke und Treffsicherheit bewiesen dabei die „Sterikickers“, die sich den dritten Platz sicherten, und im großen Finale „Flasche leer“, die, nachdem sie nun schon zum dritten Mal gewonnen haben, den „Pokal des Vorstands“ behalten durften.     

Autorin/Autor: Bernd Siegler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren