Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> KlinikumZeitung >> Jahrgang 2011 >> Ausgabe 3 >> Spende - Unterstützung für die Schule für Kranke

Spende - Unterstützung für die Schule für Kranke

Neue Tablet-PCs, Geometriebaukästen, Lernsoftware und eine Waage zum Erlernen der Grundrechenarten – mit der Hilfe der Bayerischen Beamten Bank (BB Bank) verfügt die Schule für Kranke über neue Unterrichtsmaterialien.

„Viele unserer Kunden sind Lehrer“, begründete Reinhold Basener (3.v.l.), Filialleiter der BB Bank in der Weidenkellerstraße sein Engagement. Zusammen mit seinem Kollegen Reinhold Jaksch (2.v.r.) sammelte er 3.801 Euro und überreichte die Spende an Dr. Eva Rehn (2.v.l.), die Leiterin der Staatlichen Schule für Kranke Nürnberg-Fürth, in der schon seit über 25 Jahren die schulpflichtigen Kinder in den Kinderkliniken des gesamten Stadtgebiets von Nürnberg und Fürth unterrichtet werden.

„Kranke Kinder brauchen Unterricht, damit sie wegen langer Schulversäumnisse nicht ein Schuljahr wiederholen müssen“, betonte Rehn. Außerdem gebe der Unterricht den Kindern „Sicherheit in der ungewohnten und belastenden Krankenhaussituation“.

 

Derzeit arbeiten 30 Lehrkräfte für Förderschulen, Grund- und Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien in den Kinderkliniken in Nürnberg und Fürth. Der Unterricht findet in eigens dafür ausgestatteten Räumen oder direkt am Krankenbett statt. Seit September verfügt die Schule über vier eigene Schulzimmer in der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Nord.

Unterrichtet werden vor allem die Kernfächer, wie Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen, aber auch Kunst oder Musik haben ihren Platz. Da kommen die neuen Unterrichtsmaterialien gerade recht.

„Ohne die Spende wäre all das absolut nicht möglich gewesen“, bedankte sich die Schulleiterin bei den Vertretern der BB Bank.

Autorin/Autor: Bernd Siegler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren