Frühjahrsrezept - Rotes Thaicurry mit Pute

Für das Frühjahr empfiehlt die Küche des Klinikums Nürnberg einen Ausflug in die asiatische Küche: ein delikates rotes Thaicurry mit Basmati-Reis. Das Rezept ist für vier Personen

 

Zutaten:

150 g Basmati-Reis

4 Putenschnitzel

1 Bund Frühlingszwiebeln

2 mittelgroße Möhren

1 EL Zitronengras

2 EL Öl

1 TL Mehl

1-11⁄2 TL rote Currypaste

800 ml Kokosmilch (ungesüßt)

2 EL ungesalzene Erdnüsse

1 Prise Zucker

 

Zubereitung:

Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten quellen lassen.

Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren waschen, schälen und schräg in Scheiben schneiden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin anbraten, Möhren und Frühlingzwiebeln zufügen und anbraten. Mit Salz würzen. Alles aus der Pfanne nehmen.

Zitronengras in die Pfanne geben. Mehl und Currypaste einrühren. Kokosmilch zugießen. Aufkochen und offen ca. 5 Minuten köcheln lassen. Fleisch und Gemüse unterheben, darin erwärmen. Erdnüsse grob hacken. Mit Salz und Zucker abschmecken. Alles anrichten. Mit Erdnüssen bestreuen.

 

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Pro Portion:

ca. 750 kcal , 42 g E, 27g F, 85 g KH

Autorin/Autor: Bernd Siegler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren