Kinderklinik - Ice-Tigers zu Besuch

Patrick Ehelechner (3.v.r.), Torwart der Nürnberger Ice-Tigers, kamen mit vier Spielerkollegen in die Klinik für Neugeborene, Kinder und Jugendliche und die Kinderchirurgie ins Klinikum Nürnberg Süd.

Die Eishockey-Profis besuchten die jungen Patienten, die beim Projekt „Patrick’s Charity Kids” nicht zum Zuge kamen.

Ehelechner hatte diese Aktion ins Leben gerufen, um akut oder chronisch kranken Kindern zu einem ganz besonderen Erlebnis zu verhelfen. 24 Kinder sind bei einem Heimspiel der Thomas Sabo Ice Tigers in einer Loge im Oberrang der Arena-Eishalle dabei, erhalten nach der Begegnung Besuch von Maskottchen „Pucki“ und dürfen sogar in die Spielerkabine.

In der Kinderklinik wurden die Spieler begeistert begrüßt. Sie gaben bereitwillig Autogramme und ließen sich mit den kleinen Patienten in voller Montur ablichten. Zum Schluss der ungewöhnlichen Visite wurde unter allen Kindern, die stationär in der Kinderklinik im Klinikum Süd liegen, ein Torwarttrikot von Ehelechner verlost.

Autorin/Autor: Bernd Siegler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren