Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> KlinikumZeitung >> Jahrgang 2011 >> Ausgabe 2 >> Birkner-Preis - Auszeichnung für ärztliche Innovationen

Birkner-Preis - Auszeichnung für ärztliche Innovationen

Drei Ärzte des Klinikums Nürnberg erhalten den Dr. Birkner-Preis für herausragende Leistungen im Bereich der chirurgischen Fächer.

Mit diesem Preis würdigt die Dr. Hans und Dr. Elisabeth Birkner-Stiftung alljährlich ärztliche Innovationen, die den Patienten zugutekommen, weil sie Behandlungen optimieren und Komplikationen vermeiden. Die Preisträger 2010 kommen aus der Allgemein- und der Herzchirurgie sowie aus der Radiologie.

„Wenn junge Kollegen außerhalb ihrer anstrengenden Arbeit als Arzt Verbesserungen in der Medizin vorantreiben, dann soll das auch gewürdigt werden“, betonte Dr. Elisabeth Birkner. Weil so viele gute Arbeiten wie nie zuvor eingereicht wurden, stockte sie das Preisgeld auf, so dass neben dem mit 5.000 Euro dotierten ersten Preis noch zwei weitere Preise mit jeweils 2.500 Euro vergeben werden konnten.

Klinikum-Vorstand Dr. Alfred Estelmann freut sich über „die praxisnahen Arbeiten“. Der Birkner-Preis sei nicht nur eine „hervorragende Möglichkeit solche medizinischen Innovationen zu würdigen, sondern auch gleichzeitig Ansporn für andere Ärzte, innovative Ideen weiterzuverfolgen und umzusetzen“.

Autorin/Autor: Bernd Siegler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren